Sonntag, 31. August 2014

(Damen) Pokalsieg gegen Olsberg

Kreispokal 1. Runde -- TSV Bigge-Olsberg vs. TV Neheim 1884 -- 19:29 (8:19)

Einen ungefährdeten Auswärtssieg fuhren die Damen des TV Neheim in der ersten Runde des Kreispokals beim Kreisligisten TSV Bigge-Olsberg ein. Besonders in der ersten Halbzeit zeigten die Neheimerinnen eine hervorragende Leistung. In der Deckung stand man sehr stark und Torhüterin Stefanie Millentrup war bestens aufgelegt. Nur vier Feldtore in der ersten Halbzeit sind daher ein guter Beleg für die starke Defensivleistung. Durch Ballgewinne in der Deckung kamen die Damen des TVN immer wieder zu Tempogegenstößen, die insbesondere Anna Mause (8 Treffer) und Michelle Müller (10 Treffer) verwerten konnten.
Im zweiten Spielabschnitt war allerdings die Luft im Spiel des TVN etwas raus und einige Unsicherheiten und Fehlpässe schlichen sich ein. Trotzdem siegten die Damen aus der Leuchtenstadt vollkommen verdient mit 19:29 und erreichen damit die 2.Runde des Kreispokals. 

,,Wir haben genau das umgesetzt was wir uns vorgenommen haben" so das Trainergespann Hammerschmidt nach dem Spiel. ,,Es war wichtig die Olsbergerinnen nicht in die Partie kommen zu lassen, sondern von Beginn an hellwach zu sein. Kompliment an die Mannschaft"

In der zweiten Runde des Kreispokals trifft die Damenmannschaft des TVN jetzt auf die HSG Menden-Lendringsen, die sich in ihrem Spiel gegen den TV Wickede mit 22:30 durchsetzen konnte.

Für den TVN:
Stefanie Millentrup, Jutta Eisenbarth, Sarah Handtke, Lena Reuther, Anna Mause, Jennifer Becker, Friederike Kneer, Susanne Müller, Michelle Müller, Katrin Scholand, Christin Hilmerich, Dunja Landsknecht, Linda Kaiser, Stefanie Krautwurst

Freitag, 29. August 2014

(3. Herren) "Wir wollen an die erfolgreiche letzte Saison anknüpfen"

" Wir wollen an die Erfolge anknüpfen"

Nachdem wir in den letzten Tagen bereits drei von vier Seniorenmannschaften unter die Lupe genommen haben kommen jetzt unsere fünf Fragen an den Spielertrainer unserer dritten Herrenmannschaft, Markus Rohe


1) Wie siehst du die Rolle der Dritten in der Liga? Was sind die Saisonziele? 

"Mit dem VfL Platte Heide II und dem Aufsteiger BC Eslohe sind zwei starke Mannschaften nicht mehr in unserer Gruppe. Bei beiden konnten wir jeweils auswärts nicht punkten. Dafür hat die SG Ruhrtal für die kommende Spielzeit eine zweite und dritte Mannschaft in unserer Liga gemeldet, die wir bisher noch nicht wirklich einschätzen können. Neben dem alljährlichen Favoriten TV Arnsberg III denke ich d
Auch in der kommenden Saison auf Torejagd - die Männer der 3.Mannschaft
as auch Sundern mit einer spielstarken Mannschaft aufwarten wird. Wir wollen auf jeden Fall versuchen, an den erfolgreichen 3.Platz der letzten Saison anzuknüpfen."


2) Wie hat sich der Kader entwickelt? 

"Mit Andreas Baum hat uns ein langjähriger Spieler der dritten Mannschaft in Richtung Wickede verlassen. Dafür haben wir zum Anfang der kommenden Saison mit Björn Brüne, Tobias von Thielmann, Michael Leifeld, Christian Amelunxen, und Axel Grosse einige Zugänge bzw. Wiederkehrer in unserem Kader. Im Vergleich zur letzten Saison sind wir somit grundsätzlich deutlich breiter und vor allem im Rückraum flexibler aufgestellt. Allerdings werden wir von Spieltag zu Spieltag schauen müssen, wer jeweils zur Verfügung steht." 

3) Worauf freut ihr euch in der Saison am meisten?

"Erst einmal freuen wir uns, dass es nach der langen Pause endlich wieder losgeht. Die vorangegangene Saison endete ja bereits im April. Es wird spannend zu sehen sein, wie sich die anderen Teams in der Liga entwickelt haben. Natürlich hoffen wir auch, dass wir bei unseren Heimspielen eine ähnlich tolle Unterstützung erfahren, wie es in der vergangenen Saison der Fall war."

4) Bist du zufrieden mit der Vorbereitung während der Saisonpause? 

"Grundsätzlich haben wir im Rahmen unserer Ansprüche die letzten Monate vernünftig genutzt. Wichtig war vor allem, dass wir relativ kontinuierlich trainieren konnten und nur wenig Leerlauf hatten. Da wir erst am 20.09. nut dem Heimspiel gegen den VfS Warstein III in die Liga starten, haben wir noch ein paar Trainingseinheiten für das weitere Feintuning."

5) Wie schätzt du die Chancen und das Abschneiden der Damen und der 1.Herren in den Bezirksligen ein? 

"Beide Teams haben als erstes Ziel den Klassenerhalt ausgegeben. Ich glaube aber, dass sowohl unsere Damen als auch unsere 1.Herrenmannschaft das Potential haben, sich in der Liga zu behaupten. Wichtig wird sein, einen guten Start in die Saison zu erwischen, dann ist bei beiden Teams einiges möglich."


Wir wünschen Markus Rohe und seiner dritten Mannschaft schon im voraus alles Gute für die Saison!! 

Donnerstag, 28. August 2014

(Damen) Wir freuen uns auf den Saisonauftakt

Damen) Wir freuen uns auf den Saisonauftakt

Damenmannschaft freut sich auf Saisonauftakt

Mit Geschlossenheit zum Erfolg - Die Damen des TVN freuen sich auf die Saison
Auch die Damenmannschaft startet bekanntermaßen am Samstag in die neue Saison. In der ersten Runde des Kreispokals trifft die Mannschaft des TVN auf den Kreisligisten TSV Bigge-Olsberg. Wie auch schon bereits für die zweite und erste Herrenmannschaft, stellten wir unsere Fragen an das Trainergespann Martin und Bastian Hammerschmidt.

1) Wie seht ihr die Rolle der Damen in der Bezirksliga? Was sind eure Saisonziele? 


"Wie auch schon im letzten Jahr muss der schnellstmögliche Klassenerhalt das absolute Saisonziel sein. In der vergangenen Spielzeit konnten wir viele Mannschaften ärgern und zeitweilig oben mitspielen. Natürlich wäre es toll, wenn uns das wieder gelingen würde. Durch den Absteiger HV Sundern und die neuen Mannschaften VfS 59 Warstein, SG Ruhrtal, TuS Drolshagen II und SG Attendorn-Ennest ist die Liga sicherlich nicht schwächer geworden. Besonders die Derbys bieten dabei auf jeden Fall spannende Duelle."


2) Wie hat sich der Kader entwickelt? 

"Wir können uns gleich über mehrere Neuzugänge freuen. Zum einen verstärken Christin Hilmerich (JSG Menden-Sauerland), Sabrina Kummetat (Soester TV II) und Denise Linn (vereinslos) unsere Mannschaft und geben uns in der Breite ganz neue Möglichkeiten. Und zum anderen können wir mit Leonie Scholand und Rebecca Moeschke bereits auf zwei Jugendspielerinnen zurückgreifen. Ab 2015 kann dann auch Antonia Mause ihre ersten Einsätze bei den Damen bekommen. Wir haben auf jeden Fall einen guten Schritt in die richtige Richtung getan und setzen weiterhin auf junge Spielerinnen."

3) Wie stehen die Chancen im Kreispokal gegen Bigge-Olsberg? Worauf müsst ihr euch einstellen? 

"Erst einmal wollen wir natürlich weiterkommen. In der letzten Saison war für uns im Kreispokal erst im Halbfinale Schluss. Das war natürlich schon eine große Sache und da würden wir gern wieder hin. Der TSV hat jedoch eine sehr erfahrene Mannschaft und wir hatten in der Kreisliga immer schwierige Duelle. Es wird sicherlich kein einfaches Spiel und wir dürfen die Olsbergerinnen nicht unterschätzen. Doch natürlich sind wir der Favorit und wollen der Rolle auch gerecht werden. Besonders auf den starken Rückraum des TSV müssen wir achten."

4) Seid ihr zufrieden mit der Vorbereitung während der Saisonpause?

 "Die Mädels haben super mitgezogen und haben eine tolle Einstellung an den Tag gelegt. Auch in den Testspielen hat die Mannschaft zum großen Teil gute Leistungen gezeigt und wir hoffen natürlich den Schwung in die Saison mitnehmen zu können."

Mittwoch, 27. August 2014

(1.Herren) Klassenerhalt ist das Ziel

Klassenerhalt als Saisonziel


Nach der souveränen Kreismeisterschaft und dem Aufstieg in die Bezirksliga in der vergangenen Saison, erwartet die M
änner der 1.Herrenmannschaft in der kommenden Spielzeit eine ganz andere Herausforderung. Wir sprachen mit dem Trainer Ludger Klinkemeyer:

1) Wie siehst du die Rolle der Ersten in der Bezirksliga? Was sind eure Saisonziele? 

Wollen den Klassenerhalt möglichst früh sichern - Die 1.Herrenmannschaft des TVN
"Ich glaube man kann noch nicht wirklich sagen wie unsere Rolle in der kommenden Saison aussehen wird. Unsere Vorbereitung verlief sehr schleppend und man kann außerdem die anderen Teams noch nicht wirklich einordnen. Erstes Ziel muss auf jeden Fall der Klassenerhalt sein. Und dann mal sehen, was darüber hinaus möglich ist."

2) Wie hat sich der Kader entwickelt? 

"Mit Tobias von Thielmann und Matthias Hemeke stehen uns zwei Spieler in der kommenden Saison nur noch gelegentlich zur Verfügung. Dafür stoßen Sören Frohne (eigene Jugend) und Dennis Martins (HTV Sundwig-Westig) zum Kader. Wir gehen also wieder mit einem sehr jungen Kader in die Spielzeit"

3) Wie stehen die Chancen im Kreispokal gegen Wickede? Worauf müsst ihr euch einstellen? 

"Wickede ist ein sehr starker Gegner. Das haben wir bereits in der letzten Saison sehen können. Zudem ist Achim Hemeke verletzt. Fraglich ist zudem, wie unser neu formierter Mittelblock in der Defensive harmoniert. Ich erwarte auf jeden Fall ein hartes und sehr emotionales Kampfspiel."

4) Bist du zufrieden mit der Vorbereitung während der Saisonpause? 

"Die Vorbereitung war für mich sehr unbefriedigend. Viele Spieler waren im Urlaub und das die Hallen im Stadtgebiet für drei Wochen geschlossen sind hat die Situation nicht vereinfacht."


Die 1.Herrenmannschaft startet am kommenden Samstag um 18Uhr in die neue Saison. Im Kreispokal gegen den TV Wickede ist bei bester Derbyatmosphäre sicherlich alles angerichtet für einen tollen Beginn der Spielzeit 2014/2015.

Dienstag, 26. August 2014

(2.Herren) "Wir wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben"

Saisoneinschätzung der zweiten Mannschaft

Ist bereits für die neue Spielzeit - Spielertrainer Sven Schulte
Nur noch wenige Tage bis zum Start der neuen Handballsaison. Unser Presseteam hat deswegen den Spielertrainer der zweiten Herrenmannschaft, Sven Schulte, nach seinen bisherigen Eindrücken und seinen Zielen für die Saison gefragt.

1) Wie siehst du die Rolle der Zweiten in der Liga? Was sind die Saisonziele? 

"Durch die bärenstarken Aufsteiger VfL Platte Heide und der HSG Menden-Lendringsen III ist die Liga sicherlich nicht schwächer geworden. Auch der Absteiger HSG Schwerte-Westhofen II ist stark einzuschätzen. Ohnehin waren mit beispielsweise HTV Sundwig-Westig III und der HSG Hohenlimburg III bereits spielstarke Mannschaften in unserer Liga. Unser Saisonziel kann daher nur sein möglichst nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Ein positives Punkteverhältnis zum Abschluss der Saison wäre optimal."

2) Wie hat sicher der Kader entwickelt? 

"Der Kader ist im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert. Die Entwicklung der Mannschaft ist jedoch noch nicht am Ende angelangt. Ganz besonders im Positionsangriff und in der Vorwärtsbewegung ist noch viel Luft nach oben."

3) Wie stehen die Chancen im Kreispokal gegen die HVE Villigst-Ergste? 

"Naja im Pokalspiel gegen Villigst-Ergste sind wir krasser Außenseiter. Gegen den Schwerter Kreisligisten, der schon seit Jahren versucht in die Bezirksliga aufzusteigen, haben wir nur eine Chance, wenn bei uns alles perfekt läuft." 

4) Bist du zufrieden mit der Vorbereitung während der Saisonpause? 

"Die Vorbereitung ist nicht ganz optimal verlaufen. Durch die Urlaubszeit und diverse Verletzungen konnten wir nie komplett trainieren. Im Vorbereitungsspiel gegen Schmallenberg kamen dann auch die Baustellen zutage. Ich hoffe, wir fangen uns schnell und starten besser in die Saison als im vergangenen Jahr. (Start mit 0:10 Punkten, zum Abschluss 18:18 Punkte, Anm. d. Redaktion)
Daher sehe ich das Pokalspiel auch eher als ein Testspiel mit Wettkampfcharakter, bei dem wir einiges ausprobieren wollen." 

Das Presseteam des TV Neheim bedankt sich bei Sven Schulte für die ausführlichen Antworten. Natürlich berichten wir über alle Spiele der Zweiten im Vor- und Nachbericht.
Die zweite eröffnet, wie bereits im Vorjahr, die neue Saison mit dem ersten Pflichtspiel der Handballabteilung.  Anwurf ist am Samstag um 16:00Uhr in der Sporthalle am Berliner Platz.

Samstag, 23. August 2014

(Damen) Sieg im Testspiel gegen Recklinghausen

(Damen) TV Neheim 1884 vs. HSG Vest Recklinghausen II -- 26:18 (13:6)

Im Vorbereitungsspiel gegen den Bezirksligisten HSG Vest Recklinghausen kamen die Damen des TV Neheim zu einem tollen 26:18 Erfolg. Von Beginn dominierten die Hausherrinnen die Partie und kamen aus einer soliden Abwehr heraus zu einfachen Torerfolgen. Eine sehr stark aufspielende Torfrau Steffi Millentrup ließ zu dem in der ersten Halbzeit nur drei Feldtore und drei Siebenmeter zu. So stand es zum Seitenwechsel völlig verdient 13:6 für den TVN.
Auch im zweiten Spielabschnitt kontrollierten die Damen aus der Leuchtenstadt das Spiel und konnten sich zeitweilig auf bis zu 10 Tore absetzen.
Der verdiente Endstand lautete nach 60 Minuten dann 26:18 für den TV Neheim. Damit gehen die Damen mit einem Erfolgserlebnis in die letzte Woche der Vorbereitung, bevor am nächsten Samstag das Pokalspiel gegen den TSV Bigge-Olsberg ansteht.

Für den TVN: 
Steffi Millentrup, Jutta Eisenbarth, Sarah Handtke, Denise Linn, Anna Mause, Michelle Müller, Jennifer Becker, Friederike Kneer, Annika Lutz, Sophie Krause, Christin Hilmerich, Dunja Landsknecht, Linda Kaiser, Rebecca Moeschke

Mittwoch, 20. August 2014

(2.Herren) Niederlage im Testspiel gegen Schmallenberg

(2.Herren) TV Neheim 1884 vs. TV Schmallenberg -- 27:31 (13:14) 

Die zweite Herrenmannschaft des TV Neheim musste sich im Testspiel gegen den TV Schmallenberg mit 27:31 geschlagen geben. Trotz Neheimer Jägerfest in den Knochen, kam die Mannschaft von Spielertrainer Sven Schulte zu Beginn besser in die Partie und konnte mit 3:0 in Führung gehen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit entwickelte sich dann ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich keines der beiden Teams absetzen konnte. Zur Halbzeit stand daher ein 13:14 zu Buche. Im zweiten Spielabschnitt schlichen sich dann jedoch viele Fehler und Unkonzentriertheiten in das Spiel der Leuchtenstädter ein. Gleich eine Serie von Fehlpässen und technischen Fehlern nutzten die Gäste aus Schmallenberg um zwischenzeitlich mit sieben Toren in Führung zu gehen. Erst gegen Ende der Partie fingen sich die Hausherren wieder und verkürzten noch einmal auf den 27:31 Endstand.
Trotzdem können die Männer der zweiten Mannschaft mit dem Spiel zufrieden sein. Teilweise konnte man auch schon erkennen wie man in der kommenden Saison auftreten will und es wurde klar aufgezeigt woran noch gearbeitet werden muss.

Für den TVN:
Holger Weck, Stephan Baukmann, Manuel Kampschulte, Patrick Schroer, Bastian Hammerschmidt, Robert Blum, Joshua Tölle, Simon Voss, Alexander Cöppicus, Johannes Mause, Andreas Gersch, David Schoeps

Montag, 11. August 2014

Wir sind bereit - Der Saisontrailer der Handballabteilung des TV Neheim


Wir sind bereit - Der Saisontrailer der Handballabteilung des TV Neheim

Am 30.8. beginnt mit der 1.Runde des Kreispokals die Handballsaison 2014/2015. Unsere Damenmannschaft muss auswärts bei Kreisligist TSV Bigge-Olsberg antreten, unsere 1.Herrenmannschaft zuhause gegen den Bezirksligisten TV Wickede und unsere 2.Herrenmannschaft gegen den Kreisligisten HVE Villigst-Ergste.
Zur Einstimmung auf die kommende Saison dürfen wir euch nun den Saisontrailer zur kommenden Spielzeit präsentieren.
Viel Spaß beim schauen und David Schoeps vielen Dank für seine Mühe!