Dienstag, 8. August 2017

(Damen) Neheims Damen müssen sich in Testspiel geschlagen geben

Neheim Damen unterliegen gegen Bezirksligist Mengede


Im zweiten Testspiel der laufenden Saisonvorbereitung unterlagen die Damen des TV Neheim dem ambitionierten Bezirksligisten TV Mengede mit 22:28. Am Ende eines anstrengenden Trainingsnachmittags stand am vergangenen Sonntag noch abschließend ein Testspiel für die Leuchtenstädterinnen an. Mit dem Bezirksligisten TV Mengede, gab sich dabei sicherlich auch alles andere als ein schwacher Gegner die Ehre in der Sporthalle am Holzener Weg. Insbesondere über die erste und zweite Welle waren die Gäste aus Dortmund brandgefährlich und zeigten einen ansehnlichen Handball. Im Gegenzug hielten die blau-weißen besonders in den ersten 20 Minuten stark dagegen, welche mit einem 9:9 Zwischenstand abgeschlossen werden konnten. Erst im zweiten Spielabschnitt merkte man an, dass dem TV Neheim nach mehreren Stunden Training ein wenig die Luft ausging und Mengede konnte sich immer weiter absetzen. Am Ende schlug ein vielleicht etwas zu hohes 22:28 Endergebnis zu Buche.
,,Mengede hat uns klar und deutlich aufgezeigt, woran wir noch dringend im Training arbeiten müssen, war sich das Trainergespann nach der Partie einig. Wir wollen aber die Partie, genauso wie den Sieg im Spiel gegen die HSG Soest nicht überbewerten. Testspiele sind immer anders als ein Ligaspiel. Aber wir wissen was wir zu tun haben und es waren auch schon einige gute Ansätze dabei." so Bastian Hammerschmidt.