Dienstag, 28. Juli 2015

"Die Mädels ziehen super mit"

In knapp fünf Wochen beginnt für unsere Handball-Damen mit dem Pokalspiel gegen den TV Arnsberg die neue Handball-Saison. Bis dahin stehen noch zahlreiche Trainingseinheiten und viel Schweiß auf der Tagesordnung. Wir haben uns mit Damen-Trainer Bastian Hammerschmidt über den bisherigen Verlauf der Vorbereitung unterhalten.

TV Neheim: Ihr seid bereits vor sieben Wochen in die Saisonvorbereitung eingestiegen, wie zufrieden bist du mit der ersten Phase, die jetzt zu Ende geht?

Bastian Hammerschmidt trainiert unsere
Damen in der fünften Saison.
Bastian Hammerschmidt: Mit der ersten Phase der Vorbereitung bin ich durchaus zufrieden. Wir haben aufgrund der schwierigen Hallensituation in den ersten drei Ferienwochen bewusst eher angefangen. Die körperlichen Grundlagen haben wir gut trainiert und wir sind gut im Plan.

TVN: Welche Trainingsschwerpunkte hast du in der ersten Hälfte gesetzt?

Bastian: Natürlich standen Kondition, Kraft und Sprints im Vordergrund des Trainings. Aber auch spielerisch haben wir schon einige neuen Sachen ausprobiert.

TVN: Was erwartet die Mädels im zweiten Teil der Vorbereitung?

Bastian: Der zweite Teil der Vorbereitung wird sich vor allem mit den spielerischen Grundlagen beschäftigen. Wir wollen unser Offensivspiel neu aufziehen und einige neue Spielkonzepte einstudieren.

TVN: Wie ziehen die Mädels bisher mit?

Bastian: Ich kann die Mädels nur loben! Auch wenn die Trainingsbeteiligung durch Uni, Arbeit und Ferien nicht immer ideal ist, ziehen alle super mit. Auch gerade bei den körperlich anstrengenden Einheiten kämpfen sich alle Mädels immer durch. Das ist wirklich klasse zu beobachten.

TVN: Die bisherigen Testspiele konnten allesamt – zum Teil sehr deutlich - gewonnen werden. Wie zufrieden bist du mit den Auftritten und wo siehst du noch Steigerungspotenzial?

Bastian: Die ersten beiden Testspiele waren noch sehr holprig. Aber man darf Testspiele ohnehin nicht überbewerten. Aber insbesondere gegen Eslohe und Dorstfeld haben wir, trotz kleinem Kader, wirklich schon gute Ansätze gezeigt.

TVN: Sind noch Spiele gegen höherklassige Mannschaften geplant?

Bastian: Mit Landesligist HSG Vest Recklinghausen kommt noch eine echt Härteprobe auf uns zu. Auch das "Rückspiel" gegen den ATV Dorstfeld und den TV Werne (beide Bezirksliga) werden noch einmal gute Tests.

TVN: Mit Landesliga-Absteiger Schwerte-Westhofen II und Attendorn haben sich schon vor Saisonbeginn zwei spielstarke Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet. Wie beurteilst du die Qualität der kommenden Bezirksliga?

Bastian: Dass sich Landesliga-Absteiger Schwerte-Westhofen II abgemeldet hat, war für mich sehr überraschend. Ebenso, dass sich die SG Attendorn-Ennest zurückgezogen hat, die eine starke letzte Saison gespielt hat. Zwei Teams und vier Spiele weniger bedeutet insbesondere, dass man sich noch weniger Fehler erlauben kann. Die Leistungsdichte innerhalb der Bezirksliga ist deutlich höher als in der vergangenen Saison. Es gibt so gut wie keine Abstiegskandidaten und auch was die Tabellenspitze angeht gibt es keinen Favoriten. Ich erwarte eine extrem spannende und enge Saison.

Samstag, 18. Juli 2015

Sammelaktion übertrifft alle Erwartungen -- Die Handballer sagen Danke!

Sammelaktion für Altkleider voller Erfolg! 


Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei der Aktion so toll unterstützt haben! Unsere Erwartungen wurden echt übertroffen. Natürlich gilt unser Dank auch dem Ursel-Steinberg Verein, der uns toll bei der Abholung und Verteilung der Altkleider unterstützt hat!

,,Mit so einer großen Resonanz hätte ich persönlich nicht gerechnet. Es ist besonders toll zu sehen wieviele Nicht-Handballer uns bei der Aktion unterstützt haben und uns Kleidung vorbeigebracht haben." so Organisator Bastian Hammerschmidt. 

Nach der Lieferung durch den Ursel-Steinberg Verein an die Flüchtlingsunterkunft Wickede-Wimbern werden die Kleidungsstücke nun sortiert und in den nächsten Tagen an die Bedürftigen verteilt.

An dieser Stelle noch einmal Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer der Aktion! Ihr habt echt gezeigt, dass wir Handballer uns auch abseits des Spielfeldes engagieren können!




Montag, 13. Juli 2015

Junge Handballer auch in den Ferien aktiv

Handballer nutzen Saisonpause im Freibad 


Während die Sporthallen im Stadtgebiet noch geschlossen sind, haben es sich die Jugendtrainer nicht nehmen lassen, trotzdem ein kleines Sportangebot im Neheimer Freibad anzubieten. So trafen sich Spielerinnen der weiblichen E-Jugend und Spieler der männlichen D-Jugend, um einmal in einem etwas anderen Rahmen Sport zu machen.


Nach einem ausgiebigen Aufwärmprogramm mit Kettenfangen und Beachvolleyball durften die Kinder ins kühle Nass. Dort standen nach zwei Bahnen schwimmen ausgiebiges rutschen und so mancher Sprung vom 1- und 3-Meterbrett an.
Die Jungs machten zudem verschiedene Wurfübungen, bei denen der Spaß selbstverständlich im Vordergrund stand.

So zogen die zufriedenen Trainer ein mehr als positives Fazit und werden die Aktion sicherlich noch das ein oder andere Mal wiederholen.


Donnerstag, 9. Juli 2015

Sammelaktion TV Neheim - Trikotspende

Hallo Freunde des Neheimer Handballs! 


Die Not und das Leid von Flüchtlingen und Asylsuchenden aus den Kriegsregionen dieser Welt macht sicherlich jeden von uns betroffen. Deswegen hat sich die Handballabteilung des TV Neheim überlegt, eine Sammelaktion für alte Trikots, Sportsachen aber natürlich auch für alle anderen Kleidungsstücke zu organisieren.
Die gesammelten Sachen werden dann dem "Ursel Steinberg Verein zur Förderung sozial benachteiligter Menschen e.V." übergeben.

Als Sammeltermin ist der 17.07 angedacht. Dort könnt ihr eure alten Trikots, Kleider und Sportsachen zwischen 18:30Uhr - 19:00Uhr an der Sporthalle Berliner Platz abgeben.

Wir hoffen, dass wir möglichst viele von euch dazu bewegen können, mit einer Spende an unserer Aktion teilzunehmen. Zeigt das wir mehr als nur ein Sportverein sind!

Wenn ihr weitere Informationen zur Aktion haben wollt, dann schickt doch einfach eine Nachricht an unsere Facebookseite oder sprecht unseren Vorstand bzw. unsere Trainer an.

Donnerstag, 2. Juli 2015

Kreispokal terminiert

Damen mit Derby am Berliner Platz  / 2.Herren in Villigst-Ergste

Die Spiele der 1.Kreispokalrunde sind nun offiziell terminiert. Beide Partien finden am 30.08. statt.
Hier die Partien im Überblick:

Sonntag 30.08.15

13:00Uhr
(Damen) Kreispokal 1.Runde -- TV Neheim 1884 vs. TV Arnsberg

18:00Uhr
(2.Herren) Kreispokal 1.Runde -- HVE Villigst-Ergste II vs. TV Neheim 1884

Mittwoch, 1. Juli 2015

Viel Spaß und ein Sonderpreis im Sand

Neheimer Handballer beim Beachhandball 

Die Handballer des TV Neheim starteten mit zwei Mixed-Teams und
hatten sichtlich eine Menge Spaß.
Foto: Ronald Frank (Bürgerreporter auf lokalkompass.de)
Sonne, Sand, Handball und das ein oder andere Kaltgetränk. So verbrachten einige Handballer des TV Neheim den vergangenen Samstag beim Beachhandball-Cup der SG Ruhrtal in Oeventrop. Mit gleich zwei Mannschaften nahmen die Leuchtenstädter am diesjährigen Turnier teil und verwirrten mit den Teamnamen "Die drei lustigen vier" und "Die vier lustigen drei" nicht nur das Orga-Team, sondern auch sich selbst. Während in der Vorrunde die "3 lustigen 4" die ersten beiden Spiele souverän gewinnen konnten, konnten die "4 lustigen 3" erst im zweiten Spiel den ersten Punktgewinn verzeichnen. Dort aber in einem sehenswerten Penaltyschießen, das Achim Dymek mit einem grandiosen Trickwurf für sein Team entscheiden konnte.
Dann jedoch sollte es sportlich nicht mehr ganz so gut weiterlaufen für die Neheimer Teams. Spiel 3 und 4 wurden jeweils verloren und man verabschiedete sich bereits nach der Vorrunde aus dem Turnier.
Umso intensiver wurde nun um eine ganz andere Trophäe gekämpft. Denn auch für den höchsten Bierkonsum hatte die SG Ruhrtal einen Sonderpreis, den "Bierpokal", ausgeschrieben. Und darin konnten die Neheimer einmal mehr ihre Klasse unter Beweis stellen. Mit gelungenen Kombinationen und feinen Spielzügen zwischen Bierwagen und Mannschaftsecke gelangen immer wieder Punktgewinne. Auch von einer bereits zwischenzeitlich hohen Führung ließen sich die Spielerinnen und Spieler nicht beruhigen

  und konnten so am Ende einen deutlichen Kantersieg einfahren.

Während die "3 lustigen 4" am Ende auf Platz sechs und die "4 lustigen 3" auf Platz acht der Tabelle landeten war man beim Sonderpreis "Bierpokal" unangefochten auf der Spitze des Treppchens.

 Fazit des Tages:

Auch wenn die Spielerinnen und Spieler eine Menge Verletzungen und Blessuren mitgenommen haben war es definitiv ein toller Handballnachmittag. Die Organisation der SG Rurhtal war wieder einmal sehr gut und wir freuen uns sicher schon auf das nächste Jahr beim Beachhandball-Cup.

Auch männliche C-Jugend erfolgreich

Am Sonntag fand dann noch das Jugendturnier im Rahmen des Beachhandball-Cup statt. Dabei belegte die männliche C-Jugend des TV Neheim einen tollen zweiten Platz. An dieser Stelle möchten wir natürlich der Mannschaft und den Trainern gratulieren!

Einen Bericht samt Bildergalerie von Ronald Frank findet ihr auch hier