Donnerstag, 25. Juni 2015

TV Neheim tritt bei Beachhandballturnier an

Zwei Senioren- und eine Jugendmannschaft in Oeventrop gemeldet 


Gleich mit zwei Mannschaften beteiligen sich die Handballer des TV Neheim am diesjährigen Beachhandball-Cup der SG Ruhrtal. Bereits in der 11. Auflage findet das traditionsreiche Turnier in Oeventrop nun statt. Nach einjähriger Abstinenz nehmen nun auch wieder Seniorenmannschaften des TVN teil. Bei der Namensgebung zeigten sich die Neheimer wieder einmal von ihrer kreativen Seite. So werden "Die drei lustigen Vier" und die "Vier lustigen Drei" sicherlich für manche Verwirrung und Verwechslung sorgen. Beide Teams treten im Mixed-Turnier an und sind mit Spielerinnen und Spielerin der Damen- sowie der 2.Herrenmannschaft besetzt.

Am Sonntag treten zudem mit den "Sandballern" die Spieler der männlichen C-Jugend im Jugendturnier an.

Alle die am Samstag noch nichts vor haben, sind herzlich eingeladen unsere Teams zu unterstützen. Turnierbeginn ist am Samstag um 11:00Uhr. Die Vorrunde wird voraussichtlich bis 17:30Uhr / 18:00Uhr laufen. Das Turnierende mit den Finalspielen ist gegen 19:30Uhr bis 20:00Uhr zu erwarten.
Stattfinden wird die Veranstaltung auf dem Sandplatz hinter der Ruhrtalhalle in Oeventrop.

Montag, 22. Juni 2015

Saisonrückblick 2014/2015

Zum Start der Saisonvorbereitung widmen wir uns noch einmal der vergangenen Spielzeit. Die besten Szenen der Saison für euch noch einmal zusammengefasst!

Viel Spaß dabei!

Donnerstag, 18. Juni 2015

TV Neheim auf der Suche nach Nachwuchshandballern

Nachwuchshandballer gesucht


Vor einer Woche startete die diesjährige Flyeraktion der Handballabteilung des TV Neheim. Insgesamt 10.000 Flyer wurden und werden momentan im Bereich Neheim-Hüstens verteilt. Besonders an Schulen und Kindergärten soll geworben werden.
,,Wir haben unser Potential im Großraum Neheim-Hüsten noch lange nicht erreicht. Daher wollen wir versuchen noch mehr Kinder und Jugendliche für den Handballsport zu begeistern. Denn nur durch gute Jugendarbeit kann ein Verein wie unser auch längerfristig weiterhin Akzente setzen." ist sich Abteilungsleiter Schulte sicher. 
Also wenn wir euer Interesse geweckt haben, oder ihr jemanden kennt der Spaß am Handball haben könnte, dann schaut doch einfach mal vorbei.

Dienstag, 16. Juni 2015

Derby im Kreispokal / 2.Herren in Villigst-Ergste

Damen gegen Arnsberg / Herren gegen HVE II 

Spannende Spielansetzungen lieferte die Auslosung der 1.Kreispokalrunde für den TV Neheim. Während die Herren des TVN auf die Reserve der Handballvereinigung Villigst-Ergste treffen, kommt es für die Damenmannschaft zum Derby gegen die 1.Mannschaft des TV Arnsberg.
Der TVA schaffte in der vergangenen Saison souverän den Aufstieg in die Oberliga und geht als absoluter Favorit in die Kreispokalpartie. Doch trotz der krassen Außenseiterrolle freuen sich Trainer und Mannschaft auf die Partie.
,,In den letzten beiden Jahren war für die Damenmannschaft immer im Halbfinale gegen einen Oberligisten Schluss. Das wir nun direkt einen in der 1.Pokalrunde bekommen haben ist natürlich was den Pokal angeht sicher nicht so einfach. Aber wir freuen uns auf ein tolles Derby und eine Standortbestimmung vor der Saison. Derbys sind halt immer etwas besonderes. Vielleicht können wir die Arnsbergerinnen ja ein wenig ärgern." so Trainer Bastian Hammerschmidt.

Auch die zweite Herrenmannschaft sieht die Partie gegen die HVE Villigst-Ergste II als Chance sich vor der Saison noch einmal einzuspielen. Die Reserve der Handballvereinigung belegte in der vergangenen Saison den neunten Tabellenplatz in der Kreisliga Iserlohn/Arnsberg. ,,Für mich als Trainer ist das Pokalspiel immer eine wichtige Standortbestimmung. Wir haben als zweite Mannschaft nicht so viele Testspiele und nutzen daher gern die Chance uns vor der Saison einzuspielen." meint Spielertrainer Sven Schulte
 

Die genauen Termine und Anwurfzeiten der Spiele erfahrt ihr natürlich rechtzeitig hier bei uns.


Donnerstag, 11. Juni 2015

(Damen) Rückblick auf die vergangene Saison

Damen mit Tabellenplatz 3 zufrieden

Während sich die Damenmannschaft des TV Neheim bereits seit Anfang des Monats wieder in der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit befindet, wollen wir einen kurzen Rückblick auf die abgelaufene Saison machen.
In ihrem zweiten Jahr der Bezirksligazugehörigkeit waren die Neheimerinnen wieder mit dem Minimalziel Klassenerhalt angetreten. Nach einer guten und intensiven Saisonvorbereitung, konnte das erste Saisonspiel gegen die Reserve des TV Schwitten, direkt deutlich mit 27:22 für sich entschieden werden. Doch bereits im zweiten Saisonspiel gegen den späteren Aufsteiger TuS Ferndorf mussten sich die Leuchtenstädterinnen mit 29:25 geschlagen geben. Es entwickelte sich eine unruhige Hinrunde, bei der ein wenig die Konstanz fehlte um sich weiter oben in der Tabelle einzuordnen. Gegenüber von unnötigen Niederlagen gegen Warstein und Halden-Herbeck II, standen tolle Spiele wie zum Beispiel der Heimerfolg gegen den HV Sundern.
Nach einem knappen 11:10 Erfolg gegen den Tabellenletzten TuS Drolshagen fing sich die Mannschaft des TVN jedoch wieder und konnte vier Siege in Folge einfahren.
Doch wie in der vorausgegangenen Saison wirkte sich die Winterpause wieder negativ auf die Leistung der Damenmannschaft des TV Neheim aus. Aus insgesamt fünf Partien konnte nur 1 Punkt geholz werden und die Leuchtenstädterinnen drohten kurzfristig in den Tabellenkeller abzurutschen. Doch im Derby gegen den HV Sundern erfolgte die nötige Reaktion und die wichtige Kehrtwende. Von den nun folgenden sieben Partien sollten die Damen des TVN nur noch eines verlieren. Sahnehäubchen auf die tolle Saison war sicherlich der 21:20 Erfolg im Spitzenspiel gegen die SG Ruhrtal in sprichwörtlich letzter Sekunde.
Nach dem letzten Saisonspiel gegen die DJK SG Bösperde wurde dann noch Martin Hammerschmidt als Trainer der Damenmannschaft verabschiedet. Fünf Jahre lang hatte er gemeinsam mit seinem Sohn Bastian die Geschicke der TVN-Damen gelenkt. Aus beruflichen Gründen musste er dieses Amt zum Ende der Saison niederlegen. So fand eine Saison mit Höhen und Tiefen ein würdiges und emotionales Ende. In der kommenden Spielzeit wird das Team nun von Bastian Hammerschmidt alleine betreut.

,,Rückblickend haben wir sicherlich eine gute Saison gespielt und Tabellenplatz 3 und 27:17 Punkte sind sicherlich sehr hoch zu bewerten. Doch es ist ärgerlich, dass wir einige Spiele durchaus unnötig verloren haben. Wir haben allerdings auch eine junge Mannschaft die jedes Jahr mehr an Erfahrung dazu gewinnt. Mit der Platzierung haben wir das beste Resultat für eine Damenmannschaft im Neheimer Handball seit vielen Jahren eingefahren. Darauf können die Mädels wirklich stolz sein. Durch die Bank haben sie sich spielerisch im Lauf der Saison deutlich verbessert und so blicke ich auch positiv auf die kommende Spielzeit." so Bastian Hammerschmidt.  

Seit Anfang Juni bereiten sich die Damen des TVN nun bereits auf die kommende Saison vor. Während in den ersten vier Wochen der Schwerpunkt auf Kondition, Schnelligkeit und Kraft liegt, sollen im weiteren Verlauf insbesondere Technik und Taktik geschult werden. Auch eine Reihe von Testspielen stehen dabei auf dem Programm. Informationen dazu erhaltet ihr natürlich wie gewohnt hier im Handballblog des TV Neheim.

,,Die Mannschaft ist mit ihrer Entwicklung noch sicher nicht am Ende. mit einer guten Vorbereitung wollen wir jetzt die Grundlagen für die nächste Bezirksligasaison legen. Die wird sicher nicht einfacher da die Liga in der Breite stärker geworden ist. Deswegen ist eine intensive Vorbereitung umso wichtiger." ist sich Bastian Hammerschmidt sicher. 


Dienstag, 9. Juni 2015

Termine für Zeitnehmerlehrgänge veröffentlicht

Hallo zusammen,
der Handballkreis Iserlohn-Arnsberg hat jetzt die Termine für die Zeitnehmer-/Sekretär-Lehrgänge bekanntgegeben.
Neue Zeitnehmer können ausschließlich an einem Ausbildungstermin teilnehmen. Mitzubringen ist dabei unbedingt ein aktuelles Passbild!
"Alte" Zeitnehmer bringen zur Fortbildung unbedingt ihren Zeitnehmer-Ausweis mit!
Anmeldungen sind per E-Mail an g.spieler@t-online.de Pflicht!
Nachfolgend alle Termine in der Übersicht:
12. August, 19 Uhr: Ausbildung im AQUA Olsberg
14. August, 19 Uhr: Ausbildung im Haus Gerdes in Iserlohn
17. August, 19 Uhr: Fortbildung in der Rundturnhalle in Hohenlimburg
19. August, 19 Uhr: Fortbildung bei "Peters" in Hemer
21. August, 19 Uhr: Fortbildung im Tagwerk in Sundern
26. August, 19 Uhr: Ausbildung im 1220 in Neheim
31. August, 19 Uhr: Ausbildung in der Mehrzweckhalle in Halingen
2. September, 19 Uhr: Fortbildung bei "Sudhaus" in Warstein
4. September, 19 Uhr: Fortbildung im Haus Schulte in Menden
7. September, 19 Uhr: Fortbildung im Waldstadion (Jugendraum der HVE Villigst-Ergste) in Schwerte
Der Handballkreis weist darauf hin, dass Termine mit weniger als 20 Teilnehmern ersatzlos gestrichen werden. Daher sollten alle Interessierten unbedingt die Homepage des Handballkreises im Auge behalten: www.HKISAR.de

Freitag, 5. Juni 2015

(Männliche D-Jugend) TVN-Nachwuchs sorgt in Dortmund für Furore

Unsere männliche D-Jugend nahm am gestrigen Fronleichnamstag am Turnier im Rahmen der Handballtage 2015 des TV Eintracht Husen-Kurl auf dem Werimboldplatz in Dortmund teil. Die Mannschaft von Trainer Sven Schulte und Co-Trainer Hanni Kneer belegte nach fünf packenden Spielen einen im Vorfeld nicht erwarteten dritten Platz.

Freude beim TVN-Nachwuchs. Nach einer starken Leistung
belegte das Team von Sven Schulte und Hanni Kneer einen
fantastischen dritten Platz bei den Handballtagen
des TV Eintracht Husen-Kurl.
Dabei war der Start in das Turnier alles andere als optimal verlaufen. "Die Mannschaft war zu Beginn des Turniers noch nicht ganz auf dem Platz", erklärte Sven Schulte die Niederlage im ersten Spiel gegen TuRa Bergkamen (2:7). Doch schon im zweiten Spiel präsentierten sich die Neheimer von ihrer anderen Seite. Gegen einen quirligen OSC Dortmund erwischte der TVN einen besseren Start. Die Abwehr verhinderte die Anspiele zum Kreis und vorne konnten die Chancen genutzt werden. So hieß es am Ende 5:3 für die kleinen Leuchtenstädter.

Im dritten und letzten Vorrundenspiel reichte dem TVN somit bereits ein Unentschieden, um ins Halbfinale einzuziehen. Gegen die Gastgeber der TVE Husen-Kurl ließen die Schulte-Schützlinge aber nichts anbrennen und siegten überlegen mit 6:2.

Im Halbfinale gegen den HC Heeren, souveräner Sieger der anderen Vorrundengruppe, war der TVN dann nur Außenseiter. "Was die Mannschaft dann jedoch zeigte war sensationell", sparte Schulte nicht mit Lob. Alle Spieler wuchsen über sich hinaus und hielten sehr gut mit. Zwischenzeitlich hatte der TVN-Nachwuchs sogar die Chance das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende hieß es 7:7 und es ging in die Verlängerung. Hier verließ den TVN das Glück und der HC Heeren konnte sich mit 9:7 durchsetzen. Trotzdem konnten die Neheimer den Platz erhobenen Hauptes verlassen.

Im kleinen Finale ging es gegen die HSG Annen-Rüdinghausen. In einem spannenden Spiel setzten sich die Jungs mit 6:4 durch. Ein schöner Abschluss eines schönen Turnieres. "Mit dem dritten Platz haben wir mehr erreicht als wir im Vorfeld erwartet haben", gab Schulte nach dem Turnier zu Protokoll. Ein großes Lob hatte er zudem für die Organisation des Turniers übrig: "Was die Gastgeber hier gemacht haben, war schon eine ganz tolle Geschichte. Wenn wir dürfen, kommen wir gerne wieder."

TVN: Gurgen Nazaryan, Jonathan Balint, Hendric Cloer, Silas Eickel (13), Eric Einspanier (8), David Hill, Falk Moeschke, Jannik Schumacher (5), Nick Verhoeven.

Mittwoch, 3. Juni 2015

Schulte und Hammerschmidt teilen sich mannschaftsinterne Torjägerkrone

Schulte und Hammerschmidt führen Torschützenliste bei Neheim II an. 

Am vergangenen Dienstag präsentierte Sven Schulte, Spielertrainer der zweiten Mannschaft des TVN, die Auswertung der abgelaufenen Saison. Dabei teilen sich Kreisläufer Bastian Hammerschmidt und Rückraumspieler Sven Schulte mit jeweils 83 Saisontoren die mannschaftsinterne Torjägerkrone. Auf Platz zwei Platz 2 folgt mit 53 Treffern Linksaußen Patrick Schröer, während auf dem dritten Platz mit Alexander Zvercikov und Robert Blum (jeweils 33 Treffer) nochmals ein Duo platziert ist.

"Letztendlich ist es nicht wichtig, wer wie viele Tore geworfen hat. Viel wichtiger ist, dass wir als Team gut funktionieren", so Bastian Hammerschmidt. Auch Spielertrainer Sven Schulte wollte noch einmal den tollen Teamgeist hervorheben: "Die meisten Treffer entstehen halt auch, weil das ganze Team gut mitarbeitet."

Damit verabschiedet sich auch die zweite Mannschaft in die Sommerpause. Alle Informationen und Neuigkeiten rund um Neheims "Zwote" bekommt ihr natürlich immer aktuell von uns.


(männliche A-Jugend) TV Neheim beendet Sommerrunde mit Kantersieg

Deutlicher Auswärtssieg im letzten Spiel der Sommerrunde 

(männliche A-Jugend) Sommerrunde -- TV Wickede vs. TV Neheim 1884 -- 18:32 (8:13) 

Ein gutes Spiel zeigte die männliche A-Jugend des TV Neheim beim letzten Spiel der Sommerrunde gegen den TV Wickede. Von Beginn an dominierten die Leuchtenstädter und ließen die Gastgeber nicht ins Spiel kommen. Aus einer gut gestaffelten Deckung heraus kam der TVN besonders durch sein Tempospiel zu Torerfolgen und konnte sich bereits zur Halbzeit auf 13:8 absetzen. Im zweiten Spielabschnitt sorgten die Neheimer dann schnell für klare Verhältnisse und setzten sich schnell deutlich ab. So kamen die Jungs von Manuel Melchert und Dominik Reuther zum dritten Sieg im fünften Spiel der Sommerrunde. Damit belegt der TV Neheim momentan Rang 2 der Tabelle. Kann aber durch einen möglichen Sieg des Letmather TV gegen den TV Arnsberg noch auf Rang 3 verdrängt werden.

,,Ich bin sehr zufrieden mit den Jungs. Alle haben wieder einmal super gekämpft und klasse gespielt. Die Mannschaft war wirklich heiß und hochmotiviert die Punkte heut mit nach Neheim zu nehmen. Wir können alles in allem sehr zufrieden sein mit der Sommerrunde. Wir haben viele Erkenntnisse gewonnen und freuen uns schon auf die kommende Saison." so Manuel Melchert. 

Für den TVN:
Jürgens, Henke (1), Schulte (3), Figgen (8/3), Frohne (8), Kneer (2/1), Kleinschmidt, Schnettler (1), Hoffknecht (8), Hieronymus