Sonntag, 30. September 2012

(gem. D-Jugend) Zweiter Sieg in Folge -- TV Lössel vs. TV Neheim 1884 -- 7:23 (2:12)

Zweiter Sieg in Folge!!

Mit nur einem Auswechselspieler reisten wir am Samstag in Lössel an.
Hochmotiviert ging unsere Mannschaft zu Werke und lag schnell mit 6 : 2 in Front.
Aus einer sicheren Abwehr heraus konnten wir mit viel Tempo bis zur Halbzeit auf 12 : 2 davon ziehen.
Das Spiel sicher im Griff,  konnten wir weiterhin durch gutes und schnelles Spiel unsere Möglichkeiten verwerten.
Am Ende stand ein hochverdienter 23 : 7 Erfolg zu Buche. Stark: Torfrau Anna Kemper.
Bei 7 Feldspielern konnten sich 6 verschiedene Akteure in die Torschützenliste eintragen.
Samanta Seck fehlten nur Zentimeter bei einem 7m zu ihrem ersten Torerfolg.

Anna Kemper ( Tor ) , Dustin Herrmann 7 , Kim Bräutigam 7 , Dominik Lutter 2, Samanta Seck , Tim Pereira 3 ,
Paul Bem 2, Timo Hieronymus 2.

Dienstag, 25. September 2012

(gem. D-Jugend) Durchwachsener Saisonstart und Sieg gegen Sundwig

Nach einem Trainerwechsel startete die gemischte D-Jugend  eher erfolglos in die neue Saison.
Gegen den Vfk Iserlohn ging das Spiel 23-7 (10-3) und gegen die SG Ruhrtal 25-9 (11-7) verloren.
Beide Mannschaften waren uns körperlich und spielerisch hoch überlegen und waren vermehrt mit den älteren Jahrgängen besetzt.
Zudem verstärken 2 junge Damen unser Team. Bei vielen Gegner sind es reine Jungenmannschaften.
Dennoch konnten wir mit Kampf und Willenskraft höhere Niederlagen vermeiden.
Diesen Sonntag trafen wir auf die 2.Mannschaft aus Sundwig-  Westig.  Nach schneller 6-1 Führung konnten wir den Gegner bis zur Halbzeit
12-6 auf Distanz halten. Konzentrierte Abwehrarbeit und hohes Tempo führte dann zu unserem ersten Sieg der mit 22-10 deutlich ausfiel
und klar verdient war. Mit einer Welle bedankte sich die Siegermannschaft bei ihrem Publikum ,welches uns mit viel Beifall belohnte. Dennoch weiß das Trainerteam das noch viel Arbeit vor ihnen liegt.
Für den TVN: Anna Kemper (Tor),Dominik Lutter 2, Leo Cöppicus – Röttger 5, Kim Bräutigam 6, Tim Pereira 1, Dustin Schwan 3 ,Timo Hieronymus 1,
Maximilian Schlüter 4, Samanta Seck.

Sonntag, 23. September 2012

(gem. F-Jugend) Auswärtsspiel in Hohenlimenburg

Im zweiten Saisonspiel erzielten die jüngsten aktiven Handballer des TV Neheim ihr erstes Tor. Leider wurde das Spiel gegen den Gastgeber aus Hohenlimburg mit 1:23 verloren. Trotzdem kann die Mannschaft mit der Leistung sehr zufrieden sein, denn die F-Jugend spielte wieder gegen eine Mannschaft, die 1-2 Jahre älter war. 

Tom Pieper, Eric Einspanier, Silas Eickel, Jonas Greve, Marit Sandkuhl, Anna Fischer, Maja Hoberg, Frieda Schulte, Hagen Schulte, Pia Visser, Pia Zieger

(m-A-Jugend) TV Neheim 1884 vs. VfS Warstein --- 30:23 (14:12)

.A-Jugend besiegt VfS Warstein

Direkt mit dem Anpfiff zeigte die A-Jugend, dass das Spiel gewonnen werden sollte.
Die Abwehr stand und Warstein kam nicht in ihr Spiel hinein, da sich einfach keine Lücken boten und auch im Angriff die Spielzüge klappten, sodass man mit 5:2 in Front ging. Vorne wurde die Warsteiner Abwehr so auseinader gerissen, dass sich riesige Lücken boten und man sich den "Luxus" erlauben durfte, die Aussenspieler nicht miteinzubinden und erst einmal durch den Rückraum zu erfolgreichen Abschlüssen zu kommen. Stocken kam ins Getriebe, als man durch einen Wechselfehler, der durch den Trainer der Warsteiner bemerkt worden war, zwischenzeitlich den Ausgleich kassierte.
Zur Halbzeit ging man mit einer 14:12-Führung in die Kabine.
In der zweiten Hälfte spielte sich Neheim nun in einen Rausch und Warstein fand einen Sündenbock:
Nicht die miserable Wurfausbeute und nicht vernünftig ausgespielten Handlungen, nein, der Herr Schiedsrichter war die Wurzel der Niederlage. Folglich wurden Aktionen, wie das Unterbinden des schnellen Freiwurfes oder Ballwegwerfen mit einer Hinausstellung geahndet.
Auch der harten Gangweise der Gäste konnte man trotzen und erzielte durch eine geschlossene Teamleistung einen 30:23-Sieg.
Die unschönen Szenen der Warsteiner zu Spielende wurden dann noch durch faires Shake-Hand und Entschuldigen beim Schiedsrichter wieder ins rechte Licht gerückt, sodass man sich auf ein bestimmt spannendes Rückspiel in Warstein freuen darf.

Kader:Nick (35 gehalten), Christian (3), Johannes K.(3), Johannes M.(4),
Jonas (5), Lukas, Sören (7), Joshua (2), Luka(6)

(Damen) Pflichtsieg in Halingen --- TV Westfalia Halingen vs. TV Neheim 1884 -- 11:22 (8:11)

Leistungssteigerung in zweiter Halbzeit bringt die Entscheidung

Im Spiel gegen den Tabellenletzten aus Halingen mussten die Damen des TV Neheim länger zittern als vorher angenommen. Zwar stand von Beginn an die Defensive der Neheimerinnen hervorragend doch im Angriffsspiel lief nicht besonders viel zusammen. Nach der Halbzeitpause konnten die Hammerschmidt-Sieben ihre Chancenverwertung steigern und ließen im Gegenzug nur noch 3 Tore zu. Nach dem Spiel waren sich auch die beiden Trainer darüber einig, dass auch diese Spiele ganz wichtig sind: ,,Man hat wieder einmal gesehen, dass man niemanden in dieser Liga unterschätzen darf" so Bastian Hammerschmidt nach dem Spiel. Für die Handballdamen beginnt nun die Herbstpause die am 20.10 mit dem Spitzenspiel gegen den Tabellennachbarn aus Olsberg ihr Ende finden wird.

Für den TVN:
Jutta Eisenbarth, Gorana Kis, Katrin Scholand, Viktoria Neumann, Anna Mause 8, Jennifer Becker 4, Friederike Kneer 2, Michelle Müller 7, Heike Liebig, Katja Mansfeld, Dunja Landsknecht 1

(2.Herren) Wichtiger Sieg in Eslohe

BC Eslohe vs. TV Neheim 1884 II -- 27:34 (16:20)

In einem lange Zeit knappen und umkämpften Spiel konnte die zweite Mannschaft des TV Neheim nach der Auftaktniederlage gegen den TSV Bigge-Olsberg die ersten Punkte in der Saison 2012/13 einfahren. Nach einem verhaltenen Beginn fand die Mannschaft von Spielertrainer Sven Schulte immer besser ins Spiel und erspielte sich mit ansehnlichen Kombinationen eine 16:20 Halbzeitführung heraus. Auch nach der Pause behielten die Gäste aus Neheim das Heft in der Hand und konnten durch schnelles Spiel und eine verbesserte Abwehrleistung, sowie eine starke Torwartleistung von Stephan Baukmann einen verdienten Sieg herausspielen.

Für den TVN: Weck, Baukmann, Becker (4), Hammerschmidt (7/3), Reuther (4), Scalogna (3), Schoeps (1), Schulte (4), Spitthoff (7), Veluza (4).

Sonntag, 16. September 2012

(2.Herren) Niederlage im ersten Spiel --- TV Neheim 1884 II vs. TSV Bigge-Olsberg II 23:22

Knappe Niederlage zum Saisonauftakt 

In einem knappen Spiel unterlag die 2. Mannschaft des TVN den Gästen aus Olsberg. Nach einem guten Start und einer starken ersten Halbzeit versäumten es die Neheimer in der zweiten Spielhälfte den Sack zuzumachen und konnten die Gäste aus Olsberg nicht abschütteln. Nächste Woche müssen die Herren der 2. gegen den BC Eslohe antreten und wollen dort die ersten Punkte in Richtung Wiederaufstieg einfahren.

Für den TVN:
Holger Weck, Stephan Baukmann, Sven Schulte, David Schoeps, Luttger Klinkemeier, Robert Blum, Bastian Hammerschmidt, Christopher, Breno

(Damen) Erster Saisonsieg im Spitzenspiel --- TV Neheim 1884 vs. TV Wickede 18:16 (9:6)

TV Neheim gewinnt Spitzenspiel in Kreisliga 

Am vergangenen Samstag stand für die Damenmannschaft des TV Neheim das Spitzenspiel der Kreisliga gegen den Bezirksligaabsteiger aus Wickede auf dem Programm. Nach einem schwachen Beginn und einem 1:5 Rückstand fanden die Neheimerinnen immer besser ins Spiel und drehten das Spiel bis zur Halbzeit auf 9:6. Auch nach der Pause waren die Damen aus der Leuchtenstadt zunächst besser und konnten auf 13:9 wegziehen. Zu frühe Abschlüsse und leichtfertige Ballverluste brachten die Gäste aus Wickede jedoch wiederum ins Spiel, so dass es nach 45 Minuten 13:13 stand. Erst nach einer vom Trainergespann Hammerschmidt gezogenen Auszeit fanden die Damen des TVN zu ihrer Linie zurück. Die erstarkten Gäste blieben jedoch dran und erst in buchstäblich letzter Sekunde konnte Anna-Lena Mause das entscheidende und erlösende 18:16 für den TVN erzielen. Nächste Woche treffen die TVN Damen auf den TV Westfalia Halingen und wollen dort die nächsten wichtigen Punkte einfahren.

Für den TVN:
Jutta Eisenbarth, Gorana Kis, Michelle Müller 6 (3), Anna Mause 6, Jenny Becker 2, Elli Mosca 1, Friederike Kneer, Heike Liebig 1, Katrin Scholand, Sarah Handtke 1, Viktoria Neumann 1

Sonntag, 2. September 2012

(männl. A) Saisonstart verpatzt !


Letmather TV gg TV Neheim 31:23(14:7)

Die Vorfreude auf den ersten Spieltag war schnell verflogen.
Durch Verspätungen und Treffpunkt-Missverständnisse fuhr man schon später als geplant los und wurde
durch Veranstaltungen, Baustellen, Kuhherden und Züge aufgehalten.
Ankunft in der Humpferhalle war dann 20 Minuten vor Spielbeginn: Nach schnellem Warmlaufen und Einpassen musste man schon auf´s Parkett.

Man merkte, dass beide Teams noch ein wenig die Spielpraxis fehlte, konnte aber in den ersten 10 Minuten eine 5:3-Führung verbuchen, ehe man prompt aufhörte Handball zu spielen.
Durch miserable Anspiele und das Rückzugsverhalten einer Schildkröte
konnte sich Letmathe in einen Rausch spielen. So ging es zur Halbzeit mit einem, mehr als entäuschenden, 7 zu 14 in die Kabinen.

In der Halbzeitpause schienen die richtigen Worte gefunden worden zu sein, sodass man
Tor um Tor aufholte und zwischenzeitlich nur noch mit 3 Toren im Rückstand war, bevor
eine Auszeit den Sturmlauf unterbrach.
Zahlreiche Fehlpässe und technische Fehler ermöglichten den Letmathern erneut den hohen Vorsprung.

So war also nichts zu holen. Nun sind 3 Wochen spielfrei, an denen man mit Hochdruck an den Baustellen arbeiten wird,
damit zu Hause gegen Warstein ein Verbleib der 2 Punktze zu verzeichnen ist.

Kader:Nick Grosse (28 gehalten), Christian (2), Johannes K., Johannes M.(6),
Jonas (3), Lukas (1/1), Sören (7), Simon(1), Joshua (3), Philip