Dienstag, 13. Oktober 2020

(Damen) Heimsieg gegen Villigst-Ergste

(Damen) Bezirksliga - TV Neheim 1884 vs HVE Villigst-Ergste II -- 31:20 (16:10)



Auch im zweiten Spiel der Bezirksliga blieben die Damen des TV Neheim ungeschlagen und besiegten die Zweitvertretung der HVE Villigst-Ergste mit 31:20. 
Gleich zu Beginn kamen die Neheimerinnen gut in die Partie und konnten mit 3:1 in Führung gehen. Jedoch brauchte es bis Mitte der ersten Halbzeit bis sich die Deckung des TVN auf die starken Rückraumspielerinnen der Gäste eingestellt hatten. Insbesondere hier stellte Stefanie Millentrup im Tor der blau-weißen immer wieder einen starken Rückhalt dar und entschärfte viele Großchancen der Gäste. Aus einer immer stabiler werdenden Deckung kam man nun immer wieder zu einfachen Toren aus Gegenstößen und bis zur Halbzeit konnten sich die Leuchtenstädterinnen bereits auf 16:10 absetzen. 
In der zweiten Halbzeit ließ man dann nichts mehr anbrennen und spielte die Partie zu einem verdienten 31:20 herunter. Insbesondere das Neheimer Tempospiel wusste hier zu gefallen.
"Wir konnten uns im Hinblick auf die erste Partie gegen Arnsberg defintiv steigern. Jedoch ist im Deckungsspiel immer noch ein bisschen Luft nach oben. Wir sind aber auf jeden Fall mächtig stolz auf das Team." so das Trainergespann Hammerschmidt.

Somit gehen die Neheimerinnen mit 4:0 Punkten in die zweiwöchige Herbstpause. 

Für den TVN:
Millentrup, Cöppicus, Lutter (3), Förster, Kemper, Lutz (10), Jasinsky (1), Becker (3/2), L. Müller, Schüler, Helnerus (2), M. Müller (8/5), Moeschke (3), Holthoff (1)