Mittwoch, 11. Oktober 2017

(Damen) Dritter Sieg in Folge

Neheims Damen bleiben auf der Siegerstraße


(Damen) TV Wickede II vs. TV Neheim 1884 -- 18:29 (8:18)


Den dritten Sieg im dritten Spiel fuhren die Damen des TV Neheim beim kleinen Lokalderby gegen die Reserve des TV Wickede ein. Nach einem eher verhaltenen Start kamen die Leuchtenstädterinnen immer besser in die Partie und konnten sich schnell von den Hausherrinnen absetzen. Basierend auf einer sehr starken Deckungsarbeit kam man immer wieder zu Gegenstößen und konnte diese meist sicher verwerten. So konnte man die Partie bis zur Halbzeit bereits mit 18:8 vorentscheiden. Im zweiten Spielabschnitt nahmen die blau-weißen dann das Tempo etwas heraus und spielten die Partie routiniert herunter. Zudem probierten die Trainer verschiedene Aufstellungen aus. So stand es zur Schlusssirene 29:18 für den TV Neheim.
,,Wir haben unser Spiel gut aufgezogen und von Beginn an gezeigt, dass wir die Punkte unbedingt haben wollen. Besonders die erste Hälfte hat sehr eindrucksvoll gezeigt, zu was wir insbesondere in der Defensive in der Lage sind. Nur acht Gegentore und davon noch drei Siebenmeter in einer Halbzeit ist schon aller Ehren wert. Trotzdem können wir uns auch da noch steigern. Auch an unserer Offensive müssen wir weiter arbeiten." so das Trainerteam.
Und die Aufgaben in der Liga werden nicht leichter. Am Samstag kommt mit dem TSV Bigge-Olsberg ein ebenfalls bisher ungeschlagener Gegner in die Sporthalle am Berliner Platz. Alles dazu erfahrt ihr im Laufe der Woche im Vorbericht.

Für den TVN:
Millentrup, Cöppicus, Becker (3), Moeschke, Volz (5), Landsknecht (1), Helnerus (1), Jasinsky (1), Müller (4/1), Förster, Lutter (2), Reuther (11), Franz (1)