Freitag, 3. März 2017

(Damen) Spitzenreiter gastiert am Berliner Platz

TV Neheim empfängt SG Ruhrtal

Am kommenden Samstag empfangen die Damen des TVN den amtierenden Spitzenreiter SG Ruhrtal. Dabei könnten die Vorzeichen vor dem anstehenden Derby verschiedener nicht sein. Während die Oeventroper auf dem besten Weg  in Richtung Landesliga sind, rangieren die Damen des TVN auf dem letzten Tabellenplatz, während der Abstand zum rettenden Ufer mittlerweile 6 Punkte beträgt.
,,Wir wissen, dass es quasi ein Ding der Unmöglichkeit wird, die Klasse noch zu halten. Die Planungen für nächste Saison laufen daher auch schon auf Hochtouren. Natürlich auch für die Kreisliga. Das heißt natürlich nicht, dass wir uns aufgeben oder gar Spiele abschenken. Jeder Handballer will natürlich gewinnen." so Trainer Bastian Hammerschmidt.
Auch personell wird die Situation nicht besser bei den blau-weißen. Rückraumspielerin Michelle Müller fällt mit einer Schulterverletzung den restlichen Teil der Saison aus und auch Celine Schüler wird mit ihrer Fingerverletzung weiter ausfallen. Zudem muss der TVN auf Linkshänderin Sarah Franz verzichten, Meike Helnerus ist ebenfalls gesundheitlich angeschlagen.
,,Bei Celine und Mimi ist es wichtiger, dass wir sie zur kommenden Saison wieder gesund und fit haben. Deswegen wollen wir sie in der restlichen Saison schonen und ihnen die Chance geben wieder richtig fit zu werden." so Hammerschmidt.

Anwurf ist am kommenden Samstag um 18:30Uhr in der Sporthalle am Berliner Platz.