Samstag, 14. Januar 2017

(1.Herren) Schwieriges Spiel beim Tabellennachbarn

DJK Grün-Weiß Emst gg. TV Neheim 1884
Samstag, 14.01.17, 18:30 Uhr, SpH Hagen-Emst


Erneut darf sich die erste Mannschaft des TV Neheim nach Hagen begeben, um dort bei der DJK Grün-Weiß Emst seine Visitenkarte abzugeben.  Der Gastgeber befindet sich aktuell punktgleich mit den Neheimern auf dem fünften Tabellenplatz und hat zuletzt drei der letzten vier Spiele gewonnen. "Emst hat bisher zuhause lediglich gegen Spitzenreiter HVE Villigst-Ergste verloren und gehört für mich zu den unangenehmsten Mannschaften der Liga. Zudem haben sie einen der besten Rückraumspieler der Liga in ihren Reihen.", so TVN-Coach Klinkemeier und meint damit Lukas Wetzel, aktuell Toptorschütze der Bezirksliga Südwestfalen. Allein in den letzten drei Spielen gelangen dem "Pfundskerl" der Grün-Weißen ganze 42 Treffer.
Für den TVN gilt es allerdings nicht nur den Torjäger auszuschalten, sondern auch selbst die Initiative zu ergreifen: Mit 431 Gegentreffern legt die DJK kein besonderes Augenmerk auf die Deckung - eine Chance, die die Leuchtenstädtern nutzen wollen. "Wir wollen das Selbstvertrauen aus dem Sieg gegen Hasperbach mitnehmen und mit einer ordentlichen Punkteausbeute in die Rückrunde starten."
Nicht dabei sein werden weiterhin Felix Pater, Tom Figgen und Max Spitthoff. Auch Aldo Caruso, der unter der Woche wegen einer Bänderdehnung nicht trainieren konnte, ist noch fraglich.