Donnerstag, 29. September 2016

(Damen) Auswärts in Hohenlimburg

Damen weiter ersatzgeschwächt


(Damen) Bezirksliga -- HSG Hohenlimburg II vs. TV Neheim 1884, Samstag, 01.10.16, 19:15Uhr, Rundturnhalle Hohenlimburg


Weiterhin stark ersatzgeschwächt müssen die Damen des TV Neheim am kommenden Samstag bei der HSG Hohenlimburg II antreten. Dabei wartet mit den Gastgebern aus dem Hagener Osten eine schwierige Aufgabe auf die Leuchtenstädterinnen. Mit 3:3 Punkten rangiert die HSG dabei auf Rang 8 der Tabelle und konnte mit dem Unentschieden gegen den Landesligaabsteiger TV Wanne bereits für ein Ausrufezeichen sorgen. Zudem sahen die blau-weißen in den letzten Begegnungen gegen Hohenlimburg nie besonders gut aus.
Zudem fällt neben Michelle Müller (weiterhin Verletzung an der Wurfhand) und Katja Mansfeld (Bänderverletzung) noch Delia Giacosa (privat verhindert) aus. Weiterhin ist der Einsatz von Hanna Jasinsky (gesundheitliche Probleme) fraglich.
,,Natürlich kommen die weiteren personellen Ausfälle nicht zur besten Zeit, aber sowas kann halt eben passieren und wir müssen uns jetzt durch die Situation als Mannschaft durchkämpfen. Leider waren unter der Woche sehr viele Spielerinnen gesundheitlich angeschlagen, so dass wir nicht wirklich viel im Training machen konnten. Ziel muss es sein, an die zweite Halbzeit des letzten Spiels anzuknüpfen und bis zur letzten Minute zu kämpfen" sagt Trainer Bastian Hammerschmidt mit Aussicht auf die kommende Partie.

Nach der Partie in Hohenlimburg beginnt für die Damenmannschaft die dreiwöchige Herbspause, die das Team nutzen will um weiter an den nötigen Feinheiten zu arbeiten.