Dienstag, 27. September 2016

(männliche B-Jugend) Sieg im schwachen Spiel

Neheims B-Jugend siegt gegen Hohenlimburg II


(männliche B-Jugend) TV Neheim 1884 vs. HSG Hohenlimburg II -- 21:15 (9:8)


In einer insgesamt schwachen Begegnung setzten sich die Jungs der männlichen B-Jugend am vergangenen Sonntag letztlich verdient gegen die Reserve der HSG Hohenlimburg mit 21:15 (9:8) durch und konnten damit ihren ersten Saisonsieg einfahren.
Während des Spiels machte sich vor allem die schwache Trainingsbeteiligung der letzten Wochen bemerkbar. Bis auf einige Ausnahmen lief wenig zusammen. Insbesondere die Spielzüge, das Tempospiel und die Kombinationen waren so gut wie nicht zu finden.
,,Es war als hätten die Jungs in acht Wochen vergessen, was sie in den letzten vier Jahren gelernt haben" zeigte sich Coach Gerd Lutter sichtlich unzufrieden. Dazu erhielt die männliche B-Jugend einen weiteren Schlag. Zu den Langzeitverletzten Leo Cöppicus-Röttger (Unterarm gebrochen), Dominik Lutter (Schlüsselbein gebrochen) und Tim Becker (Fuß gebrochen) gesellt sich mit Tim Pereira (Bänderverletzung im linken Fuß) noch ein weiterer Spieler.
,,Es kommt viel Arbeit (Geduldsarbeit) auf uns zu" ist sich das Trainergespann Lutter/Lutter einig.

Für den TVN:
Heller, Hieronymus, Nöggerath, Bem, Leo, Hermann, Pereira, Müller, Bräutigam