Dienstag, 20. September 2016

(Damen) Herbe Niederlage in Sundern

Damenmannschaft erwischt gebrauchten Tag im Derby 


(Damen) Bezirksliga Südwestfalen - HV Sundern vs. TV Neheim 1884 -- 35:16 (22:12)


Einen Tag zum vergessen erlebten die Damen des TV Neheim bei ihrer Auswärtspartie gegen den HV Sundern. Dabei gingen die Neheimerinnen kurz nach Anpfiff mit 1:0 in Führung, verloren aber nach einer Verletzung von Michelle Müller, die sich in einem Zweikampf einen Kapselbruch zuzog, immer mehr den Faden. Technische Fehler und ausgelassene Chancen luden die Gastgeberinnen immer wieder zu Gegenstößen ein und so konnte der HV Sundern bereits nach 13 Minuten beim Stand von 13:4 das Spiel vorzeitig für sich entscheiden.
In Halbzeit zwei fand Coach Bastian Hammerschmidt deutliche Worte und die Mannschaft versuchte zu Beginn des zweiten Spielabschnitts insbesondere in der Defensive besser zu stehen. Dies gelang auch zunächst, jedoch konnte der Offensivfluss der Gastgeberinnen nur kurzfristig gestoppt werden. Technische Fehler und eine gute Abwehr des HVS führten abermals zu vielen Gegenstößen, die fast alle genutzt wurden.
,,Mir fehlen immer noch ein wenig die Worte. Wir waren gut auf den Gegner vorbereitet, aber haben es nicht auf dem Spielfeld umgesetzt bekommen. Ein besonderen Dank an unsere Torhüter, die noch schlimmeres verhindert haben. Entschuldigen möchte ich mich im Namen der Mannschaft bei den vielen mitgereisten Neheimer Zuschauern. Insbesondere, bei den Jugendspielerinnen, die trotz des Spielstandes 60 Minuten lang getrommelt und angefeuert haben. Ihr habt eindrucksvoll gezeigt, dass man beim TV Neheim nicht nur zusammenhält, wenn man ein Spiel gewinnt! Wir haben jetzt eine Woche Zeit um uns auf die nächste Aufgabe vorzubereiten und werten das Spiel sicherlich nochmal im Training aufarbeiten." so Trainer Hammerschmidt.

Am kommenden Samstag geht es für den TV Neheim direkt mit dem nächsten Knallerspiel weiter. In der heimischen Sporthalle am Berliner Platz empfängt man den TV Arnsberg II.

Für den TVN:
Millentrup, Cöppicus, Becker (5/1), Moeschke (1), Volz (1), Handtke (2/1), Helnerus (4/1), Jasinsky, M. Müller (1), S. Müller (1), Förster, Scholand (1),