Dienstag, 27. September 2016

(weibl. B-Jugend) Deutlicher Sieg im zweiten Spiel

TV Neheim 1884 gg. SG TuRa Halden-Herbeck 32:10(14:2)

Die weibliche B-Jugend des TV Neheim konnte in ihrem zweiten Saisonspiel einen deutlichen Sieg gegen die SG Tura Halden-Herbeck feiern. Nach 60 Minuten stand es 32:10 für die Mannschaft von Trainerin Anna Mause.
Das Spiel der TVN-Mädels begann zerfahren. Zwar erarbeiteten man sich zahlreiche Torchancen, auf die ersten Treffer musste man jedoch noch warten. Als dann der Knoten platzte, glänzten Shona Holthoff, Amy Rünker und Christina Mause mit vielen tollen Treffern - zusammen erzielten sie 18 Tore für ihre Mannschaft. Als dann die stark aufgelegte Anna Kemper zwei Siebenmeter der Gäste parierte, lag das Spiel komplett in Neheimer Hand. Immer öfter kam man nun auch durch Tempogegenstöße zu einfachen Toren, für die vorallem Lisa Müller verantwortlich war. So ging man mit einem komfortablen 14:2 Vorsprung in die Halbzeitpause. 

In der zweiten Halbzeit konnte man an die starke Leistung anknüpfen. Jetzt überzeugten Ronja Reese, Tijana Kis und Snezana Kis durch eine sichere Abwehrleistung und ließen nur sehr wenige Torchancen zu. Auch Michelle Kis, die auf der vorgezogenen Position agierte, überzeugte durch eine tolle Leistung, indem sie viele Bälle der Gäste abfing und unterstützt von Jenna Jung, die aus der A - Jugend aushalf, immer wieder in einfache Tore verwandeln konnte. Ein Highlight der zweiten Halbzeit war sicherlich das erste Tor von Carolin Himmelberg, die sich sehr freute.
"Meine Mannschaft hat eine tolle Leistung gezeigt und verdient gewonnen. Sie hat als Team toll zusammen gekämpft", lobte Trainerin Anna Mause.
Nächste Woche geht es mit einem Auswärtsspiel in Bösperde weiter.