Samstag, 3. Dezember 2016

(2. Herren) Richtungsweisendes Spiel beim Schlusslicht

(2. Herren) - 1. Kreisklasse - TV Wickede II vs. TV Neheim 1884 II
Anwurf: Samstag, 3. Dezember, 16.45 Uhr, Sporthalle Gerken-Hauptschule

Mit breiter Brust reist unsere zweite Herren-Mannschaft am Samstag zum Tabellenschlusslicht nach Wickede. "Wir lassen uns nicht von der Tabellenkonstellation blenden und erwarten einen harten Kampf um die Punkte", weiß Spielertrainer Sven Schulte, was seine Mannschaft erwartet. Wickede muss langsam punkten und daher erwartet jeder im Neheimer Lager ich, dass eine starke Mannschaft den TVN begrüßen wird. "Sie werden mit aller Macht versuchen die Punkte in Wickede zu halten. Außerdem weiß ich um unsere Auswärtsschwäche", so Schulte.

In der Anfangsphase erwartet der Neheimer Übungsleiter eine Eingewöhnungsphase aufgrund der ungewohnten Harzkugel. "Besonders in dieser Phase gilt es die Defensive zusammen zu halten. Das ist uns in der vergangenen Woche nicht ganz so gut gelungen", erinnert sich Schulte mit Grauen an die Defensivleistung gegen Bösperde. Wenn jedoch in der Offensive eine ähnliche Leistung wie vergangenen Samstag abgerufen werden kann, ist alles möglich. Schulte: "Wenn nicht, könnte es ein böses Erwachen geben. Wir wollen aber unbedingt diese zwei Punkte und den ersten Auswärtserfolg seit mehr als einem Jahr feiern."

Personell steht bei unserer "Zwoten" erstmals der komplette Kader zur Verfügung. Bislang sind keine Ausfälle zu verzeichnen. Dafür musste Schulte leider zwei Spielern beim Abschlusstraining am Freitag mitteilen, dass sie am Samstag nicht mit von der Partie sind.